Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Miley Cyrus legt Drogengeständnis ab

Miley Cyrus war durch das Rauchen einer Bong berauscht © Konstantin Yuganov - Fotolia.com

Miley Cyrus war durch das Rauchen einer Bong berauscht © Konstantin Yuganov - Fotolia.com

Der Disney-Star Miley Cyrus („Hannah Montana“) ist weiterhin Vorbild von Millionen Teenagern, obwohl oder vielleicht gerade weil sie durch ihr im Internet veröffentlichtes Privat-Video massiv in die Negativ-Schlagzeilen geraten ist. In dem Video kann man Miley Cyrus beim Bong-Rauchen beobachten. Nicht sicher war bisher, ob sie durch diese Art Wasserpfeife rauchbare Drogen oder nur reinen Tabak konsumiert hat. Es kursierten nur Spekulationen über den angeblichen Drogenkonsum des zuvor so vorbildlichen Teenie-Stars. Nun hat die Schauspielerin und Sängerin ausgepackt.

Miley Cyrus hat offiziell ausgesagt, dass sie zum Zeitpunkt des Videodrehs legale Drogen konsumiert habe. Außerdem gab sie zu, dass dies eine schlechte Entscheidung war und nichts mit der Trennung ihrer Eltern zu tun habe.

Miley Cyrus sagte weiterhin in einem Interview für die US-Zeitschrift Marie Claire: “Diese anderen Teenie-Stars sind nicht Miley Cyrus. Sie dienen nicht als ein Rollenbild. Deswegen denke ich, dass das wegen meiner Fans und wegen meiner Werte eine schlechte Entscheidung von mir war.”. Sicherlich hat Miley Cyrus ihre Fans zum größten Teil enttäuscht. Auf der anderen Seite muss ein junger Mensch auch seinen Weg gehen und seine Erfahrungen machen. Glücklicherweise hat Miley Cyrus rechtzeitig erkannt, welcher Weg der richtige für sie ist. Außerdem hat sie Mut bewiesen, in dem sie in der Öffentlichkeit Fehler eingestanden hat. Vielleicht ist Miley Cyrus gerade aus den jüngsten Ereignissen zu einem richtigen Vorbild erwachsen. Ein junger und erfolgreicher Mensch, der auch Schwächen hat und Fehler gemacht hat, diese aber wieder korrigiert hat.

Billy Ray Cyrus würde sofort Karriere gegen Familie tauschen © Patrick Hermans - Fotolia.com

Billy Ray Cyrus würde sofort Karriere gegen Familie tauschen © Patrick Hermans - Fotolia.com

Miley Cyrus unterstrich in einem vor dem Video veröffentlichen Interview für das „People“-Magazin, dass sie sehr verantwortungsbewusst sei. „Ich nehme keine Drogen! Nur, weil ich vielleicht gerne feiere oder mich gut gelaunt in der Öffentlichkeit zeige, heißt das nicht, dass ich ein Drogenproblem habe. Ich werde auch bestimmt irgendwann mal Alkohol trinken, aber ich will versuchen, dass das im Rahmen bleibt und nicht ausartet.“, lautet die Aussage eines verantwortungsbewussten Teenagers.

Miley Cyrus scheint also drogenfrei ihren Weg gehen zu wollen und beruhigt mit dieser Einstellung sicherlich viele Eltern, da ein Teenie-Star auch immer eine Vorbildfunktion für die Anhängerschaft darstellt.

Mädchen in aller Welt lieben die amerikanische Schauspielerin und Sängerin, weil sie sich wie ein ganz normaler Teenager präsentiert. Auch als Musikerin ist Miley Cyrus auf Erfolgskurs.

Zwar wurde Miley Cyrus (18) als „Hannah Montana” zum Star, doch ihr Vater, US-Country-Star Billy Ray Cyrus (49), macht die Disney-Serie dafür verantwortlich, dass seine Familie zerbrochen ist. Laut Magazin „GQ” sagte Billy Ray Cyrus, er würde „alles binnen einer Sekunde ausradieren”, wenn dafür seine Familie wieder zusammenkäme.

IGTV wünscht der Cyrus-Familie eine baldige Versöhnung und viel Erfolg auf einem vorbildlichen Karriere-Weg.

Text: Oliver Stollorcz

Kommentar verfassen