Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Courtney Love packt aus

Courtney Love öffnet sich gegenüber den Medien © IvicaNS - Fotolia.com

Courtney Love öffnet sich gegenüber den Medien © IvicaNS - Fotolia.com

Die Ex-Geliebte vom verstorbenen Nirvana-Sänger Kurt Cobain hat in einem Interview mit dem „The Fix“ Magazin interessante Einzelheiten zu den Themen Drogen und Liebesleben sowie auch Charlie Sheen und Lady GaGa ausgepackt. In diesem Interview erwähnte sie auch, dass bei einer Party im Haus des ehemaligen „Two and a Half Men“ Hauptdarsteller Charlie Sheen Heroin konsumiert habe und auf weitere Stars wie Tom Cruise und Madonna gestoßen sei. Laut Courtney Love begann zu dieser Zeit der intensive Drogenkonsum.

Im Alter von nur 19 Jahren kam Love das erste Mal mit Drogen in Berührung. Sie sieht einen Zusammenhang zwischen dem Konsum von Drogen und der Kreatiität von Künstlern. In ihrem Interview mit „The Fix“ verweist Love auf die Vergangenheit vieler Künstler, wie beispielsweise Scott Fitzgerald, Jim Morrison, Tennessee Williams und nicht überraschenderweise Kurt Cobain. Laut Love hat sich Cobain nach seiner ersten verdienten Million dafür entschieden, ein Junkie zu werden. Love hatte nichts dagegen und schloss sich ihrem Geliebten an.

Courtney Love steht zu ihrer Drogenvergangenheit © Sergii Petrunovskyi - Fotolia.com

Courtney Love steht zu ihrer Drogenvergangenheit © Sergii Petrunovskyi - Fotolia.com

Interessanterweise macht sich Love sogar ein paar Sorgen um Lady GaGas Zukunft. In den Augen von Love sei die erfolgreiche Sängerin jung und talentiert, aber ihr fehlen ein paar richtige Freundinnen oder auch echte Männer-Freunde. Zurzeit verbringt Lady GaGa laut Love ihre Zeit ausschließlich mit schwulen Stylisten und Beratern. Diese Leute seien auch Schuld daran, dass sich Lady GaGa zu so einer seltsamen und „sexfreien“ Barbie Puppe entwickelt hat.

Das IGTV Team wünscht Courtney Love in jeden Fall eine drogenfreie und erfolgreiche Zukunft. We stay tuned.

Text: Oliver Stollorcz

Kommentar verfassen