Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Relaunch – DELICARDO Foodcard

Der Webauftritt von DELICARDO zeigt sich seit Ende November 2012 in einem neuen, heiteren und frischen Design.
Delicardo steht für: Lebensqualität trotz Ernährungseinschränkungen, dieses Motto möchten wir auch durch unseren Webauftritt vermitteln‘, sagt Simone Graebner, Geschäftsführerin der ENOMIS GmbH und Erfinderin der DELICARDO Foodcard.
Drei Jahre nach Entwicklung und Markteinführung der DELICARDO Foodcard hat sich vieles rund um die Foodcard selbst und um DELICARDO getan.
Auch die Internetseite wurde stetig um neue Inhalte und Informationen erweitert.
“Das gab uns nun Anlass dazu unseren Webauftritt in diesem Jahr neu zu gestalten. Wir möchten Betroffenen und unseren Kunden nicht nur mit der Foodcard ihre Lebensqualität zurückgeben, wir möchten sie auch über das Thema Ernährung informieren und ihnen wertvolle Tipps im Umgang mit Ernährungseinschränkungen geben. Darum haben wir den neuen Webauftritt mit neuen Inhalten und übersichtlichen Menüpunkten gestaltet.“
Neu ist z.B. der Menüpunkt Lebensqualität, darunter finden Betroffene viele interessante Links und Adressen zum Thema: Genießen trotz Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Unter Im Einsatz finden Interessierte Meinungen zu DELICARDO und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Foodcard.
Aktuelle Informationen rund um DELICARDO, aus der Wissenschaft sowie aktuelle Veranstaltungstipps werden unter News veröffentlicht. Damit bietet der neue Webauftritt einen umfassenden Service für Interessierte und Fachkräfte.
Neu ist auch die Möglichkeit Banner auf der Website zu platzieren.

Die Zahl der Menschen, die an Lebensmittelunverträglichkeiten leiden steigt seit einigen Jahren stetig an. Besonders schwierig wird es für Betroffene, wenn Sie außer Haus essen. Ob im Restaurant, in der Kita, bei Freunden und Familie oder auf Reisen, immer wenn die Speisen nicht selbst zubereitet werden, müssen Betroffene genau auf die Auswahl des Gerichtes achten. Sicherheitshalber sollten Betroffene auch das Servicepersonal oder den Koch über ihre Unverträglichkeiten informieren.
Das kann zu komplizierten und langwierigen Bestellarien führen.

„Das muss nicht sein!“, dachte sich Simone Graebner, die selbst betroffen von verschiedenen Unverträglichkeiten Ist.
Darum entwickelte sie im Jahre 2009 die DELICARDO Foodcard. Auf einen Blick erhält der Koch alle Informationen zu den jeweiligen Unverträglichkeiten des Gastes. Übersichtlich gegliedert ist die visitenkartengroße Foodcard in DARF NICHT ESSEN, Kann vorkommen in und DARF ESSEN.

Die Inhalte der Karten sind von Ökotrophologen geprüft und können von Betroffenen individuell kombiniert und angepasst werden.
„Die DELICARDO Foodcard ist für Betroffene von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und für Menschen, die eine gesundheitsbedingte Diät einhalten müssen, eine große Hilfe ihre Gesundheit zu bewahren. Diese sind ja meist nicht per se krank, erst, wenn sie unverträgliche Lebensmittel zu sich nehmen treten Symptome auf. Mit der Foodcard wollte ich ein Life- Style Produkt entwerfen, das mir als lebensfroher Betroffener gerecht wird.“, sagt Simone Graebner.
“Die Foodcard ist eine kurze präzise Anleitung. Sie kann einfach abgegeben werden kann, und macht so das Essen außer Haus wieder zu einem Vergnügen.“

Kommentar verfassen