Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Insektenzeit

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen steigen und das Wetter wird immer besser. Die ersten schönen Sonnentage haben wir hinter uns und viele haben schon die Grillsaison eröffnet. Manche Familien haben sogar schon das Planschbecken ausgepackt. Doch bei allen Frühlingsfreuden und sprießenden Blumen solltest Du eins nicht vergessen: Die Insekten haben das gute Wetter auch bemerkt. Kaum hast Du die Colaflasche geöffnet, summt auch schon die erste Biene gierig um die Flasche herum.

Biene Ulrich Velten pixelio.de

Biene Ulrich Velten pixelio.de

Ob Biene, Wespe oder Hummel – ein Stich kann schmerzhaft sein, juckt stark und kann sich entzünden. Manche Menschen reagieren allergisch auf Insektenstiche. Bei Allergikern kann ein Stich einen anaphylaktischen Schock hervorrufen, was lebensgefährlich werden kann. Wenn eine Insektengiftallergie bekannt ist, solltest Du nach einem Stich sofort einen Arzt aufsuchen.

Es gibt ein paar Dinge, auf die Du achten solltest, um Stiche möglichst zu vermeiden:

Zu allererst die Kleidung: Die Farbe gelb lockt Insekten an. Du solltest Dich also nicht für gelbe Kleidung oder Kleidung mit grellen Farben entscheiden. Insekten können Dich nur an Stellen stechen, an die sie herankommen. Lange Kleidung schützt einen großen Teil Deines Körpers.

Insekten stechen oft auch nur, weil sie sich selbst schützen wollen. Wenn Du sie aus Versehen zerquetschst oder wild mit dem Armen wedelst, fühlen sie sich angegriffen und wollen sich verteidigen. Wenn ein Insekt im Anflug ist, solltest Du also möglichst ruhig bleiben und keine hektischen Bewegungen machen. Auf einer Wiese solltest Du nicht barfuß rumlaufen sondern zumindest Sandalen anziehen. Insbesondere im blühenden Klee verstecken sich Bienen und Wespen gerne.


Hummel Rolf Handke pixelio.de

Bestimmte Gerüche locken Insekten an. Du solltest im Frühling und Sommer auf Cremes und Shampoos mit Blumenduft verzichten. Die Insekten riechen aber auch Nahrungsmittel. Süße Speisen und Getränke solltest Du am besten nur in geschlossenen Räumen zu Dir nehmen. Aber auch wenn Du Wasser trinkst, können Insekten angelockt werden. Trink also nicht aus Dosen oder dunklen Flaschen, sondern lieber aus Gläsern. So kannst Du sehen, wenn eine Wespe in Deinem Getränk schwimmt. Verschluckst Du sie versehentlich, kannst Du im Mund- und Rachenraum gestochen werden. In diesem Fall solltest Du sofort einen Arzt rufen, weil Deine Atemwege zuschwellen können.

Wenn Du Dich an diese Tipps hältst, kannst Du zwar nicht alle Stiche verhindern, aber das Risiko, gestochen zu werden, sinkt deutlich. So kannst Du die schönen Tage im Freien verbringen, ohne dass Dir ein Stich die Laune verdirbt.

[JS]

Kommentar verfassen