Ihre Gesundheit

Historie der Medizin

 

Albrecht von Graefe

Albrecht v. Graefe bei der Behandlung

Hier würdigen wir den berühmtesten deutschen Augenarzt des 19. Jahrhunderts: Friedrich Wilhelm Ernst Albrecht von Graefe. Es ist der Verdienst dieses Mannes, die Augenheilkunde (Ophtalmologie) vom Status eines Anhängsels der Chirurgie losgelöst und als eigenständiges medizinisches Fachgebiet etabliert zu haben.

den ganzen Artikel lesen

 

Der Augenspiegel

Tetz-Historie_A

Vor etwa 160 Jahren, genau 1851, erfand der Universalgelehrte Hermann von Helmholtz in Königsberg den Augenspiegel. Dieser Augenspiegel besteht aus einem schräg gestellten, halbdurchlässigen Spiegel mit einer Zerstreuungslinse und einer an der Seite befindlichen Lampe. Mittels dieses Geräts konnte erstmalig das Augeninnere ausgeleuchtet und betrachtet werden.

den ganzen Artikel lesen

 

Zur Geschichte des Rollstuhls

US-Präsident Roosevelt im Rollstuhl

Der Rollstuhl ist in der heutigen Zeit nicht mehr aus dem Leben gehbehinderter Menschen wegzudenken. Er ist mehr als nur ein Hilfsmittel, ermöglicht er doch Mobilität und aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

den ganzen Artikel lesen

 

Ernst von Bergmann

Ernst v. Bergmann

Dieser Mediziner wird heute gern als „Vater der Asepsis“, also als Begründer der klinischen Maßnahmen, die das Eindringen von Viren, Bakterien und Pilzen in den Organismus bei und nach chirurgischen Eingriffen verhindern sollen, bezeichnet. Dies ist, wie so oft, richtig, aber unvollständig.

den ganzen Artikel lesen

 

Zur Geschichte der Nierenheilkunde (Nephrologie)

nieren

Die Nierenheilkunde (der Fachbegriff Nephrologie stammt aus dem Griechischen) ist ein Teilgebiet der Urologie, also jener Fachrichtung in der Inneren Medizin, die die Diagnose und Therapie von Erkrankungen der harnbildenden und harnableitenden Organe wie Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre (sog. Urogenitaltrakt) umfasst; des weiteren fallen Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane in den urologischen Bereich.

den ganzen Artikel lesen

 

Die Ägypter und die Mumifizierung

Die-Aegypter-und-die-Mumifizierung

Nachdem IGTV Prof. Dr. Thomas Schnalke, Direktor des Medizinhistorischen Museums der Charité nach den Einflüssen der Babylonier auf die heutige Medizin befragt hat, stellen wir ihm heute die Frage nach den Ägyptern und dem Mysterium der Mumifizierung. Haben die Ägypter die Erkenntnisse von der Mumifizierung in ihre Medizin eingebracht?

den ganzen Artikel lesen