Ihre Gesundheit

SIXCUP

Fußball war gestern – SIXCUP ist heute

SIXCUP  @sportygames.org

SIXCUP @sportygames.org

Das Startsignal ertönt und alle sprinten los. Überall fliegen und kullern Cyouballs umher. Sie werden gekickt, geschossen und auf den Beinen jongliert. Jeder Einzelne hat das Ziel, seinen Cyouball zu versenken…so oft es geht…so schnell es geht…und dann mit der höchst möglichen Punktzahl.

SIXCUP ist eine absolut spritzige und sehr schweißtreibende Alternative zum gewöhnlichen Fußball. Das Prinzip ist zwar ähnlich, doch irgendwie ganz anders. Um es kurz zu erläutern:

Los geht es für alle Spieler an der Startflagge. Dort beginnt jeder einzelne seinen Cyouball mit den Füßen in Richtung der Cups zu lenken, die eine Entfernung von 10m – 100m betragen können.

SIXCUP  @sportygames.org

SIXCUP @sportygames.org

Der Cyouball selbst ist ein ballgroßer Schaumstoffwürfel mit den Zahlen 1-6 auf jeder Seite. Dieser muss nun in einem der 6 Cups zu landen, die in unterschiedlichen Höhen angebracht sind. Die kleinsten Cups sind gerade mal in einem Meter Höhe aufgestellt. Besonders knifflig wird es aber erst mit den zwei und drei Meter Cups. Hat ein Spieler einen dieser Cups getroffen, werden seine Punkte gezählt und er muss wieder zurück zur Startflagge. Dann kann er erneut auf Punktejagt gehen. Eine Runde dauert entweder 6 oder 12 Minuten. Je nach Spielvariante, Spieleranzahl oder einfach nach Absprache.

Man kann beim SIXCUP zwischen den Varianten Single-Game, Double-Game und Team-Game wählen.

Das Single-Game ist die einfachste Form: 2-6 Spieler spielen allesamt gegeneinander. Jeder für sich!

SIXCUP @sportygames.org

SIXCUP @sportygames.org

Das Double-Game lässt Zweierteams gegeneinander antreten, was besonders als Party-Pärchen-Spiel eine Menge Fun bringen kann. Zudem gibt kann man den Gegner in dieser Spielart „crashen“! Das bedeutet, dass man mit einem speziellen Crashball den Cyouball des Gegners stören darf.

Auch beim Team-Game gibt es die Crashing-Chance, nur dass jetzt bis zu 30 Doubles in einem Team auftreten können. Eine riesige Menschenmasse die dann auf geeigneten Plätzen in Bewegung ist.

SIXCUP @sportygames.org

SIXCUP @sportygames.org

Diese Sportart eignet sich zum Beispiel hervorragend für Schulen und Freizeiteinrichtungen. Ob im Team oder allein, der sportliche Ehrgeiz wird hier definitiv geweckt. Zudem ist es auch ein tolles Training für die Kondition, da sehr viele Laufwege hinter sich gebracht werden müssen. Zum Schluss wird dann noch die Koordination und Geschicklichkeit gefördert. Somit haben die Kinder und Jugendlichen ihren sportlichen Ausgleich zum Alltag und eine gelungene Alternative zum tristen Standardsportprogramm.

Rundum gesund und das mit Spaß.

Als Event ist SIXCUP ebenfalls super geeignet. Einfach mal seine Kollegen auf einen Nachmittag voll guter Laune und Sport einladen. Das stärkt nicht nur den Bewegungsapparat, steigert die Konzentration und Leistung, sondern auch die ein oder anderen Lachmuskeln.

Weg vom öden Fußballturnier und hin zum modernen SIXCUP. Es Lohnt sich…

Autor: Oliver Gaertner

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kommentar verfassen