Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

ITB 2013 – ein Rückblick

Vom 06. bis zum 10. März 2013 kamen mehr als 100.000 Fachbesucher in den Messehallen am Berliner Funkturm zum weltweit größten Treffen der Tourismusbranche zusammen.

willkommen in Deutschland

willkommen in Deutschland

Eines der sieben zentralen Themen des diesjährigen Partnerlandes Indonesien war Spa und Wellness. Die Begriffe Wellness wie auch Spa haben leider in den letzten Jahren einen etwas zweifelhaften Ruf bekommen, da jedes Land, jede Region, jede Destination irgendwie mit Ihnen wirbt.

Grund genug für IGTV einen kleinen Rundgang über die ITB zu wagen, um etwas näher zu prüfen, wie viel Gesundheit tatsächlich von den verschiedenen Reiseanbietern umgesetzt wird.

Der erste Stand, der unsere Aufmerksamkeit erweckte, präsentiert Deutschland (im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums) als Reiseziel für Medizin- und Gesundheitsreisen.

Prof. Dr. med. Stefan Bornstein

Prof. Dr. med. Stefan Bornstein

Die Broschüre „Medizinreisen“ stellt 11 Fachgebiete mit 30 Kliniken und deren Spezialisten vor. Einen dieser Experten, Prof. Dr. med. Stefan Bornstein, Direktor der Medizinischen Klinik  für Innere Medizin des Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden, haben wir zu der neuen Behandlungsmethode bei Diabetes, dem „Inselzelltransplantationsprogramm“ befragt.

„Gesundheitsreisen“ ist in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Heilbäderverband e. V. (DHV) entstanden und fasst über 50 Heilbäder und Kurorte mit sechs ortstypischen/-gebundenen Heilmitteln und Heilverfahren zusammen. Hier findet man unter der Rubrik „Thalasso“ bekannte Ostseebäder, wie z. B. Boltenhagen, Damp, Graal-Müritz, als auch Heiligendamm, Heringsdorf, Warnemünde und Zingst. Weitere Infos unter www.germany.travel

Dr. Peter Ramsauer bei seinem Rundgang

Dr. Peter Ramsauer bei seinem Rundgang

Auch Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer machte einen Rundgang. Seine Stippvisite galt indes vornehmlich seiner Heimat Bayern sowie seinen Problemfällen, der Deutschen Bahn und dem BER – er gab die neue Personalie Hartmut Mehdorn bekannt, der ab sofort die Geschicke des zukünftigen Berliner Flughafens in die Hand nehmen soll.

Im Gespräch mit einigen Hotelketten, wie z. B. Lindner Hotels & Resorts sowie GreenLine Hotels zum Thema Gesundheit / Gesundheitsreisen übte man sich in Bescheidenheit. Beide Gruppen verfügen über individuelle Konzepte, die je nach Standort und Haus ihre Umsetzung finden (Anm. der Redaktion: Vielleicht berichten wir hierzu in Kürze mehr).

Das Thema Badekur ist nach wie vor stark verbunden mit den traditionsreichen Kurorten Marienbad, Karlsbad etc.. Einer der wichtigsten Hotelanbieter vor Ort ist die Danubis Hotels Group. Unter unserer Rubrik Gesund Reisen werden wir demnächst einige Artikel zu den Heilbädern und deren Kurhotels veröffentlichen.

süße Begeisterung

süße Begeisterung

Der süßeste Moment unseres Rundgangs war das etwas andere Erlebnis von Schokolade am Stand der belgischen sweets company www.sweetscompany.be aus Flandern. Der Chocolatier Peter Messely zelebrierte an seinem Stand eine uns neue Form des Genießens von Schokolade. Neben diversen „sweets“, die die Besucher degustieren durften bestand auch die Möglichkeit, Schokolade über ein anderes Sinnesorgan – die Nase – kennenzulernen.

Wir fanden: Ein gelungener süßer Abschluss!

Text: JK  Fotos: HS

Kommentar verfassen