Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Selbstheilungskräfte

Jeder Mensch verfügt über vielfältige, dem Körper innewohnenden Selbstheilungskräfte. Gemeint ist die Fähigkeit des Körpers seelische und körperliche Verletzungen ohne medizinische oder therapeutische Hilfe zu heilen.
Offensichtlich ist diese Fähigkeit, wenn Krankheiten nach wenigen Tagen von alleine abklingen oder kleinere Wunden nach kurzer Zeit verheilen.
Die Komplementärmedizin versteht Gesundheit als Balance zwischen krank machenden und heilenden Kräften und zielt deshalb bei vielen Verfahren auf die Beseitigung von inneren Blockaden und Hindernissen und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Ein gesunder Lebensstil, der bewusste Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichende Entspannung einbezieht ist die beste Voraussetzung für starke Selbstheilungskräfte und ein gesundes Leben.
Auch die Schulmedizin hat den Einfluss der Selbstheilungskräfte erkannt und versucht sie stärker in die therapeutischen Behandlung zu nutzen.

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Mykosen”

mykosen

Eine Infektionskrankheit, die durch eine Pilzart im lebenden Gewebe hervorgerufen wird allgemein als Mykose bezeichnet. Unter den 100.00 Pilzarten stellen jedoch nur 180 Arten einen Krankheitserreger für den Menschen dar.

zum Video >>

„Analinkontinenz”

10_Analinkontinenz

Stuhlinkontinenz ist für jeden Betroffenen ein heikles Thema, das mit hoher psychischer Belastung einhergeht, jedoch keinesfalls tatenlos hingenommen werden muss. Eine Reihe aufeinander abgestimmter Maßnahmen kann helfen.

zum Video >>

„Knochenverletzungen am Sprunggelenk”

knochenverletzung-am-sprunggelenk

Nach Eintritt einer schweren Verletzung am Sprunggelenk ist der niedergelassene Orthopäde bisweilen überfordert, da ein großer Teil der Knochenverletzungen am Sprunggelenk operativ versorgt wird. Wir waren im Vivantes Klinikum Neukölln und haben uns von Dr. Laun und Dr. Djouchadar den Ablauf von Diagnostik und Behandlung, sowie die Implantation einer Sprunggelenksprothese erklären lassen.

zum Video >>