Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Nikotin

Nikotin ist ein Nervengift und eine Droge welches aus der Tabakpflanze gewonnen wird. Schon in geringen Dosen erhöht Nikotin die Ausschüttung des im Blut befindlichen Hormons Adrenalin sowie die Menge an Serotonin und Dopamin. Der Stoff gelangt beim Rauchen über die Schleimhäute in das Gehirn und verursacht eine betäubende Wirkung, die von Rauchern als wohltuend und entspannend beschrieben wird.
Nikotin und andere in der Zigarette enthaltene Stoffe (z.B. Teer) schaden der Gesundheit erheblich. Der Zigarettenrauch wird u.a. für Thrombosen, Herzinfarkte, Lungenkrebs, Raucherbein, Impotenz und andere schwerwiegende Krankheiten verantwortlich gemacht.

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Läuse”

laeuse

Kopflausbefall, lateinisch Pediculosis capitis zählt mit zu den häufigsten Diagnosen im Kindesalter. Vor allem Kindergärten und Schulen sind Schauplatz von Kleinepidemien. Läuse können weder springen noch fliegen.

zum Video >>

„Essen im Alter”

Essen-im-Alter

Der Nährstoffbedarf steigt – der Energiebedarf sinkt. Dies ist eine der Entwicklungen die das Älter werden mit sich bringt. Was bedeutet das für unsere Ernährung?

IGTV hat Laura Gross, Ernährungswissenschaftlerin der Verbraucher Initiative e. V. hierzu befragt.

zum Video >>

„Kräuter und Atemwege”

maerz-2013

Im März mit Beginn des Frühlings plagen sich wieder viele Menschen mit Atemwegserkrankungen. ITGV hat die Ökotrophologin Debora Jehkul gefragt welche Kräuter hier Abhilfe schaffen können und wie uns die Ernährung durch diese Erkältungszeit unterstützend begleiten kann.

zum Video >>