Ihre Gesundheit

Hautschutz

Die Haut ist unser flächenmäßig größtes Organ und schützt den Koerper normalerweise gut vor zahlreichen Umwelteinflüssen.
Der ständige Kontakt mit Wasser und bestimmten Chemikalien wie Desinfektions- und Pflegemitteln führen zu einer starken Belastung der Haut und nicht selten zu einem Abnutzungsekzem. Bestimmte Berufe aber auch Menschen mit Inkontinenz oder offenen Wunden sind hiervon besonders betroffen. Schädlich für die Haut sind aber auch alle Umweltextreme, etwa große Kälte, lang anhaltende Trockenheit oder übermäßiges Sonnenstrahlung. Selbst Allergien und Unverträglichkeiten können die Haut schädigen.
In allen Fälen ist ein guter Hautschutz unabdingbar. Je nach Belastung bieten zweckmäßige Kleidung bis hin zu Schutzkleidung und spezielle Hautcremes einen guten Schutz.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Aknetherapie mit Laser”

05_Aknetherapie-per-Laser

Eine Spätfolge schwerer Akneformen ist oft die Bildung hässlicher Narben. Wir zeigen, wie dem mittels moderner Lasertherapie beizukommen ist.

zum Video >>

„Die Entwicklung des heutigen Krankenhauses”

entwicklung-des-krk

Wie vollzog sich die Entwicklung des heutigen Krankenhauses, bzw. ab wann wandten sich Erkrankte eher an eine feste Krankenhausanstalt, als an einen niedergelassenen Arzt? IGTV stellte diese Frage Prof. Dr. Volker Hess, Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin.

zum Video >>

„Fitness durch Laufsport”

IGTV hat den Sportwissenschaftler und Mitorganisator des Berlin Marathons, Jürgen Lock, im Gesundheitszentrum Friedenau besucht und uns informiert, welche Bedeutung der Laufsport für die Fitness haben kann.

zum Video >>