Ihre Gesundheit

Burnout

Unter dem Burnout-Syndrom versteht man einen chronischen Erschoepfungszustand mit Krankheitsgefuehl, der ueber eine laengere Zeit (6 Monate) andauert. Die Erkrankung wurde bis jetzt noch nicht eindeutig wissenschaftlich definiert und kann sehr unterschiedliche Symptome zeigen. Typisch ist die schwere und ueber mehrere Monate andauernde Abgeschlagenheit, die mit einer deutlichen Reduktion der ueblichen Aktivitaet in allen Lebensbereichen einhergeht. Weitere Symptome wie Schwaeche, unklare Schmerzen, Entzuendungen, Fieber, Kaelteempfinden, Kraempfe, Schafstoerungen und psychische Probleme sind nicht selten.

Als moegliche Ursachen für einen Burnout werden vor allem anhaltende Stresssituationen und unbewaeltigte Konflikte aber auch chronische Infekte, Hormonstoerungen, Giftbelastungen und einseitige Ernaehrung diskutiert.

Anders als vielfach angenommen ist Burnout keine Managerkrankheit. Jeder kann betroffen sein und ploetzlich unter seiner normalen Alltagsbelastung zusammenbrechen. Immerhin kann man einer chronischen Erschoepfung durch gesunde Lebensweise, insbesondere durch gesunde Ernaehrung, ausreichend Bewegung und regelmaeßigen Entspannungszeiten vorbeugen.

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Günni in der Praxis, Teil 1”

40_Schmitt-Ommel_Inkontinenz

Unser Realschullehrer referiert über seine ganz speziellen oder ganz privaten Erlebnisse – und findet ganz erstaunliche Erkenntnisse.

zum Video >>

„Belastungs – Harninkontinenz bei Männern”

21_Belastungsinkontinenz

Der unkontrollierte Abgang von Urin bei körperlicher Belastung ist in vielen Fällen behandelbar. Eine neuartige Operation kann helfen, die Kontrolle über den Schließmuskel zu verbessern.

zum Video >>

„Nachbehandlung von Verletzungen im Sprunggelenk”

Nachbehandlung

Das Sprunggelenk, unsere Verbindung zwischen Bein und Fuss, hat eine „tragende“ Rolle für unseren Bewegungsapparat. Viele Verletzungen im Bereich des Sprunggelenks werden durch den Verletzten oftmals als eine Bagatelle und mit mangelnder Aufmerksamkeit wahrgenommen.

zum Video >>