Ihre Gesundheit

Akne

Akne ist eine Hautkrankheit unter der vor allem Jugendliche während der Pubertät leiden. Die Haut produziert als Folge der Hormonumstellung mehr Talg in den Talgdrüsen (Follikel), die zu fetter Haut und Mitessern führen. Entzünden sich die Drüsen können sich Papeln, Pusteln oder im schlimmeren Fall eitrige Knoten entwickeln, die nach Abheilung oft unschöne Narben hinterlassen. Eine Behandlung durch den Hautarzt ist anzuraten.
Dies auch deshalb, weil eine lang anhaltende Entzündung zu sozialer Ausgrenzung und psychischen Problemen führen kann.

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Diagnostik in der Allergologie”

16_Rheuma-Erkrankung

Präzise Bestimmung von Allergenen und individueller Prädisposition ist die Grundlage jeder erfolgreichen Therapie gegen Allergien. Wir zeigen, worauf es ankommt.

zum Video >>

„Rheuma – Erkrankung mit vielen Gesichtern”

16_Rheuma-Erkrankung

Ein Einblick in die vielfältigen Erscheinungsformen der Autoimmunerkrankungen und neuartige medikamentöse Behandlungsmöglichkeiten.
Die Diagnose „Rheuma“ gibt es eigentlich nicht, denn unter diesem Begriff werden über 400 verschiedene Krankheitsformen zusammengefasst. Alle verbindet eines: Schmerzen – Schmerzen an den Bewegungsorganen, Muskeln, Sehnen, Gelenken oder im Bindegewebe.

zum Video >>

„Behandlungsmöglichkeiten der ersten Krankenhäuser”

Behandlungsmoeglichkeiten-der-ersten-Krankenhaeuser

Im Zuge der Entstehung der ersten Krankenhäuser stellt sich die Frage welche Behandlungsmöglichkeiten halten diese „Kliniken“ vor. Auch diese Frage hat Prof. Dr. Volker Hess, Direktor des Instituts für die Geschichte der Medizin im Rahmen eines Interviews beantwortet.

zum Video >>