Ihre Gesundheit

AUSGLEICH e.V.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Ausgleich e.V. hilft Menschen, die durch schwerwiegende Erlebnisse, wie Gewalt, Missbrauch, Katastrophen, Krieg, Misshandlung, Verfolgung, Vernachlässigung, schwere Krankheit und andere Ursachen traumatisiert wurden. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Hilfe für Kinder und Jugendliche ein.

Der Verein Augleich e.V. möchte vor allem traumatisierten Kindern und Jugendlichen, das bieten, was sie für ihr seelisches Wohlbefinden und ihr geistiges Wachstum brauchen:

positive Zuwendung, sowie Zeit und Raum um zu sich selbst zu finden.

AUSGLEICH e.V.

Ansprechparter: Melina Macho-Boldt

Telefon: 030 – 290 36 594

Fax: 03362 – 938 07 21

www.ausgleich-ev.org

kontakt@ausgleich-ev.org

Spendenkonto:

AUSGLEICH e.V.

Konto-Nr. 111 643 77 00

BLZ: 430 609 67

GLS-Gemeinschaftsbank

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Schmerzen und Ernährung”

enaehrungstipp-maerz-2012

Unter der Gruppe der Kopfschmerzen hat die Migräne mit etwa 10 % Betroffenen in der Bevölkerung einen hohen Anteil. Aus diesem Grund haben wir die Ernährungswissenschaftlerin Debora Jehkul nach Verbindungen zwischen der Ernährung und Migräneattacken befragt.

zum Video >>

„Der Zahn aus der Retorte”

zahn-aus-der-retorte

Vom 01. bis zum 04. September fand in Berlin der zehnte TMD (Tooth Morphogenesis and Differentiation) Kongress statt. Alle 3 Jahre treffen sich die 150 renommiertesten Forscher der Zahnmedizin um sich über die neuesten Erkenntnisse zum „Zahn aus der Retorte“ auszutauschen. IGTV hat den Kongresspräsidenten Prof. Dr. Ralf Radlanski um ein Interview gebeten.

zum Video >>

„Alterssichtigkeit?”

Alterssichtigkeit

Fällt Ihnen das Sehen im Nahbereich schwer? Benötigen Sie bei schlechten Lichtverhältnissen länger um einen Gegenstand scharf sehen zu können?

Ein Grund für ihre Beschwerden könnte eine beginnende Alterssichtigkeit sein. Ein innovatives Verfahren aus den Vereinigten Staaten kann hier unter Umständen Abhilfe schaffen. Prof. Dr. Manfred Tetz aus der Augentagesklinik Spreebogen erläutert den Ansatz zu dem neuartigen Verfahren.

zum Video >>