Ihre Gesundheit

Mit Hitze gegen Prostatakrebs

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Ein effektives Verfahren zur Bekämpfung bösartiger Wucherungen der männlichen Vorsteherdrüse (Prostata) ist die gezielte Hitzewellentherapie HIFU (Hoch Intensiv Fokussierter Ultraschall).

Bei einer Anwendung  wird das entartete Gewebe mit über hundert punktgenauen Hitzestößen (etwa 90 Grad) aus einer rektal platzierten Sonde zerstört – bei gleichzeiter Schonung des umliegenden, gesunden Gewebes. Urologe Dr. Tobias Laux vom Franziskus-Klinikum, Berlin, zeigt die Anwendung im Filmbeitrag.

Diese Therapieform ist als Zusatz- oder Alternativtherapie auch für Patienten geeignet, die eine OP vermeiden wollen bzw. für eine OP nicht in Frage kommen. Wiederholte Anwendungen sind individuell möglich.

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Essen zur Winterzeit”

29_Essen-im-Winter1

Ein festliches Weihnachtsessen muß keine Fettorgie sein. Und auch beim Wintersport gibt es ernährungstechnisch do´s und don´ts.

zum Video >>

„Die Entwicklung des heutigen Krankenhauses”

entwicklung-des-krk

Wie vollzog sich die Entwicklung des heutigen Krankenhauses, bzw. ab wann wandten sich Erkrankte eher an eine feste Krankenhausanstalt, als an einen niedergelassenen Arzt? IGTV stellte diese Frage Prof. Dr. Volker Hess, Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin.

zum Video >>

„Der Herzinfarkt”

herzinfarkt

Der Herzinfarkt (Myokardinfarkt) gilt als eine lebensbedrohliche Zivilisationserkrankung. Jährlich erkranken in Deutschland mehr als eine Viertel Millionen Männer und Frauen an ihr. Nur etwa die Hälfte der Erkrankten erreicht lebend die Klinik.

zum Video >>