Ihre Gesundheit

Vitamin C

Orange - Vitamin C

Orange – Vitamin C

Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure ist sicher eins der bekanntesten Vitamine, über das besonders häufig berichtet wird. Vitamin C gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen und fungiert unter anderem als Antioxidans. Antioxidantien fangen freie Radikale, die aufgrund verschiedener Umwelteinflüsse und Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper entstehen und z.B. für frühzeitige Alterungsprozesse verantwortlich gemacht werden.

Vitamin C hat aber noch weitere wichtige Funktionen für den Menschen. Besondere Bedeutung erfuhr Vitamin C bis ins 18. Jahrhundert bei Seefahrern da ein Mangel bei diesen häufig zu Skorbut führte und eine häufige Todesursache war. Schon früh fand man heraus, dass durch die Gabe von Zitrusfrüchten die Krankheit geheilt werden konnte und gab der Substanz, die Anfang des 19. Jahrhunderts isoliert wurde den Namen: Anti- Skorbut- Vitamin, wovon sich auch das Wort: ascorbin ableitet.

Paprika

Paprika

Daneben hat Vitamin C aber auch eine Funktion beim Aufbau von Proteinen, wie dem Kollagen, welches vor allem im Bindegewebe vorkommt.

Auch bei der Umwandlung des Neurotransmitters Dopamin zu Noradrenalin ist Vitamin C nötig und hat somit auch Funktion beim Abbau von Stress.
Ebenfalls wird für den Cholesterin- Stoffwechsel und die Carnitinbiosynthes Vitamin C benötigt. Zusammen mit Vitaminen der B- Reihe steuert Vitamin C die Synthese von Carnitin, welches für die Fettverbrennung in den Muskeln benötigt wird.

Besonders reich an Vitamin c sind z.B. die Acerolakirsche, Sanddorn und Hagebutte, auch die gelbe Paprika mit ca. 294 mg / 100g gilt als besonders gute Vitamin C Quellen. Zitrusfrüchte dagegen enthalten nur‚ durchschnittlich 50mg Vitamin C pro 100g.

Vitamin C gilt als relativ empfindliches Vitamin, da es durch verschiedene Verarbeitungsprozesse zerstört wird. Dazu zählt das Entfernen der Schale, kochen und waschen, der enzymatische Abbau durch Ascorbinsäure-Oxidase (besonders bei zerschnittenem Obst und Gemüse). Auch Wärme kann zum Verlust von etwa 50% führen.

In Kohlgemüse ist die Ascorbinsäure in Form von Ascorbigen gebunden und zerfällt erst beim Erhitzen, so dass die Ascorbinsäure verfügbar ist. Wird das Kohlgemüse jedoch zu lang gekocht, zerfällt dieses. Vor allem im Winter gilt Kohlgemüse als guter Vitamin C Lieferant. Kohlsorten wie Brokkoli, Grünkohl oder Rosenkohl enthalten etwa 100mg/ 100g Gemüse. Somit kann mit 100g Kohlgemüse der empfohlene Tagesbedarf von etwa 100mg gedackt werden.

Die Ascorbinsäure gilt darüber hinaus aber auch als wichtiger Zusatzstoff in vielen Lebensmitteln. Durch seine antioxidative Wirkung wird es in diesen als Konservierungsstoff eingesetzt und ist unter E300 im Zutatenverzeichnis deklariert.

Text: Debora Jehkul

Kommentar verfassen

Ernährung

„Karotten-Ingwer-Suppe”

Möhrensuppe - eine Delikatesse

• Karotten (gelbe und rote), Zwiebel, Ingwer klein schneiden und anschwitzen
• Safranfäden dazu geben und umrühren
• mit Weißwein, Apfelsaft ablöschen und mit Rindssuppe (od. Gemüsebrühe) aufgießen
• einen Schuss Milch dazu geben und 2 Blätter Zitronengras
• kochen bis die Karotten weich sind
• zum Schluss mixen und abschmecken

Gutes Gelingen Rakic Zoran Küchenchef Pirchner Hof

zum Video >>

„Gesundheit!”

Winterzeit - Erkältungszeit

Winterzeit, Erkältungszeit. Zahlreiche Gelegenheiten für kalte Füße, Dunkelheit und Heizungsluft machen uns besonders anfällig für Husten, Schnupfen, Heiserkeit. Dass sie eigentlich ganz gesunde Reaktionen auf Viren und Bakterien sind, tröstet im Fall der Fälle natürlich niemanden

zum Video >>

„Saisonales Gemüse: Grüne Bohne”

W.R. Wagner - pixelio.de

Die Grüne Bohne (oft auch Gartenbohne genannt) bezeichnet eine Vielzahl (etwa 500 Sorten) verschiedener Bohnen, die in Farbe, Form und Größe unterschiedlich sein können. Allgemein bezeichnet der Begriff Bohnen die ganze Frucht, wobei sowohl der samen, als auch die Hülse gemeint ist.
Die Hülsen der grünen Bohne sind je nach Sorte etwa 4-30 cm lang und können neben grün auch gelb oder violett gefärbt sein, auch die Samen sind in Form und Farbe unterschiedlich.

zum Video >>