Ihre Gesundheit

Wohnstift Haus Horst

Der historische Turm von Haus Horst - das Wahrzeichen des Wohnstifts

Der historische Turm von Haus Horst - das Wahrzeichen des Wohnstifts

Inmitten eines malerischen Parks mit ausgedehnten Rasenflächen und Spazierwegen liegt das Wohnstift Haus Horst in Hilden. 300 geräumige 1- bis 3-Zimmerwohnungen sind auf zwei miteinander verbundene Wohngebäude verteilt. Im Zentrum befinden sich Restaurant, Café, Sparkasse, SB-Laden, Frisör, Gymnastikraum und Theater. Massage, Fußpflege, Physiotherapie, Kosmetiksalon und Arztpraxen sorgen für weiteres Wohlbefinden. Im Bedarfsfall steht ein freundlicher, den neuesten Standards entsprechender Pflegebereich zur Verfügung. Der regelmäßig verkehrende Hausbus und das öffentliche Verkehrsnetz sorgen für eine komfortable Anbindung an das reizvolle Zentrum von Hilden, an das Schwimmbad sowie an Düsseldorf und den angrenzenden Stadtteil Benrath.

Wohnstift Haus Horst
Horster Allee 12-22, 40721 Hilden

Weitere Informationen finden sie unter www.wohnen-im-alter.de.

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Behandlungsmöglichkeiten der ersten Krankenhäuser”

Behandlungsmoeglichkeiten-der-ersten-Krankenhaeuser

Im Zuge der Entstehung der ersten Krankenhäuser stellt sich die Frage welche Behandlungsmöglichkeiten halten diese „Kliniken“ vor. Auch diese Frage hat Prof. Dr. Volker Hess, Direktor des Instituts für die Geschichte der Medizin im Rahmen eines Interviews beantwortet.

zum Video >>

„Der Einfluss der Babylonier auf die heutige Medizin”

Der-Einfluss-der-Babylonier

Die Kultur der Babylonier hat viele Errungenschaften hervorgebracht. Welchen Einfluss hatten sie auf die Medizin. IGTV hat diese Frage dem Direktor des Medizinhistorischem Museum der Charité in Berlin gestellt.

zum Video >>

„Linsen bei Hornhautverkrümmung”

torische IOL

Aufgrund ihrer Hornhautverkrümmung waren viele Patienten bis dato gezwungen nach ihrer Katarakt Operation eine Brille zu tragen. Auf der ESCRS in Istanbul wird nun eine Intraokularlinse vorgestellt, die in der Lage ist die Hornhautverkrümmung des Patienten zu beseitigen.

zum Video >>