Ihre Gesundheit

Wellnesshotel Legde

Das Wellnesshotel befindet sich in ruhiger Lage in Legde, einem kleinen Ort in der Prignitz, 4 km von dem Kurstädtchen Bad Wilsnack (Sole-Thermalbad) entfernt. Hier wo Elbe und Havel zusammen fließen, umgibt das Dorf eine wunderschöne, naturbelassene Landschaft.

Wellnesshotel Legde

Erleben Sie nach einem Spaziergang, einer Radtour oder einer entspannenden Wellnessbehandlung unser Hallenbad (6m x 10 m) in der Villa Heinke. Hier können Sie sich sportlich betätigen oder einfach zur Ruhe kommen, auch Sauna und Solarium tragen zu ihrem Wohlbefinden bei.

Wellnesshotel Legde Schwimmbad

Gerne verwöhnen unsere geschulten Mitarbeiter Sie mit entspannenden Massagen und Verwöhnbehandlungen. Vergessen Sie den Stress und die Hektik Ihres Alltags, lassen sie ihre Seele baumeln, wir sind für Sie da!

Wellnesshotel Legde Wohlfühlbehandlung

Wellnesshotel Legde
Wittenberger Straße 1
D-19336 Legde bei Bad Wilsnack

Tel.:    03 87 91 – 7 92 71
info@wellnesshotel-legde.de

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Der Schlaganfall”

der-schlaganfall

Der Schlaganfall tritt in Deutschland ca. 200.000 mal auf. Ein Drittel dieser Anfälle verläuft tödlich. Damit ist der Schlaganfall die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Für ungefähr 30 % der überlebenden Patienten bedeutet der Schlaganfall, dass sie ihr weiteres Leben auf fremde Hilfe angewiesen sind.

zum Video >>

„Moderne operative Behandlungsmethoden der männlichen Harninkontinenz”

Harninkontinenz-nach-Prostataoperationen

Vom 21. Bis 27. Juni fand die WCW World Continence Week statt. In ganz Deutschland von Aurich bis Wolfsburg fanden verschiedenste Veranstaltungen zum Thema Kontinenz statt. Die Anzahl der Menschen, die bundesweit an Blasen- oder Darmschwäche leiden beträgt etwa neun Millionen.

zum Video >>

„Der Herzinfarkt”

herzinfarkt

Der Herzinfarkt (Myokardinfarkt) gilt als eine lebensbedrohliche Zivilisationserkrankung. Jährlich erkranken in Deutschland mehr als eine Viertel Millionen Männer und Frauen an ihr. Nur etwa die Hälfte der Erkrankten erreicht lebend die Klinik.

zum Video >>