Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Stiftung Haus Zuflucht – das Altenwohnhaus und mehr

Stiftung Haus Zuflucht - das Altenwohnhaus und mehr

Stiftung Haus Zuflucht – das Altenwohnhaus und mehr

Die “Stiftung Haus Zuflucht – das Altenwohnhaus und mehr” liegt im östlichen Teil von Soltau, zentral und doch nicht weit entfernt von Wald, Feld und den kleinen Seen, an denen es sich schön spazierengehen lässt.
Aus der Ursprungsidee vor 130 Jahren entstand nach einigen Jahrzehnten ein christliches Altenheim, das 1975 einen Neuanfang machte und seither durch zahlreiche Neu- und Umbaumaßnahmen ein modernes Alten- und Pflegezentrum geworden ist. In der “Stiftung Haus Zuflucht – das Altenwohnhaus und mehr” werden, wie der Name schon sagt, rund 244 Bewohner mit unterschiedlichsten Bedürfnissen liebevoll umsorgt.

Stiftung Haus Zuflucht – das Altenwohnhaus und mehr

Lüneburger Str. 130, 29614 Soltau

Weitere Informationen finden sie unter www.wohnen-im-alter.de

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Weltdiabetestag am 14. November: Alles über die Volkskrankheit”

vlcsnap-2016-12-04-11h37m24s542

Am 14. November fand der Weltdiabetestag statt. In dem folgenden Videobeitrag finden Sie alle relevanten Informationen zu dieser Volkskrankheit, die in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat.

zum Video >>

„Medikamenten Allergie”

medikamenten-allergie

In der heutigen Zeit werden viele Medikamente verschrieben. Gerade ältere Menschen müssen häufig diverse Pillen gleichzeitig schlucken. Die Einnahme dieser Präparate hat häufig leider auch unerwünschte Nebenwirkungen. Hierbei gilt es jedoch klar zu unterscheiden zwischen einer Medikamentenunverträglichkeit und Medikamentenallergien.

zum Video >>

„Der Zahn aus der Retorte”

zahn-aus-der-retorte

Vom 01. bis zum 04. September fand in Berlin der zehnte TMD (Tooth Morphogenesis and Differentiation) Kongress statt. Alle 3 Jahre treffen sich die 150 renommiertesten Forscher der Zahnmedizin um sich über die neuesten Erkenntnisse zum „Zahn aus der Retorte“ auszutauschen. IGTV hat den Kongresspräsidenten Prof. Dr. Ralf Radlanski um ein Interview gebeten.

zum Video >>