Ihre Gesundheit

Kursana Residenz am Spisertor

Kursana Residenz am Spisertor

Kursana Residenz am Spisertor

Am Rande der schönen Altstadt von St. Gallen liegt die Kursana Residenz am Spisertor. In unmittelbarer Nähe der Einrichtung befindet sich der zum Unesco Welterbe gehörende Stiftsbezirk mit der barocken Klosteranlage. Die Bewohner genießen die Lage und gehen gerne in der historischen Altstadt mit Fachwerkhäusern und kleinen Gassen bummeln oder einen Kaffee trinken. Neben dem kulinarischen Angebot profitieren die Bewohner auch von der kulturellen Vielfältigkeit des touristisch erschlossenen Städtchens.

Residenz am Spisertor
Moosbruggstr. 1, 9000 St. Gallen, Schweiz

Weitere Informationen finden sie unter www.wohnen-im-alter.de.

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Essen im Alter”

Essen-im-Alter

Der Nährstoffbedarf steigt – der Energiebedarf sinkt. Dies ist eine der Entwicklungen die das Älter werden mit sich bringt. Was bedeutet das für unsere Ernährung?

IGTV hat Laura Gross, Ernährungswissenschaftlerin der Verbraucher Initiative e. V. hierzu befragt.

zum Video >>

„Nierenfunktion”

19_Nierenfunktion

Die Nieren sind das Entgiftungsorgan des menschlichen Körpers. Ihre primären Aufgaben sind die Filterung und Ausscheidung von Endprodukten des Stoffwechsels (sog. harnpflichtige Substanzen) und Giftstoffen aus dem Körper durch Bildung des Harns, der über die Harnwege abgeführt und schließlich ausgeschieden wird.

zum Video >>

„Dauerhafte Haarentfernung”

dauerhafte_haarentfernung

Dauerhafte Haarentfernung ist ein oft langwieriger und schmerzhafter Prozess. Es geht aber auch anders.
Fast jeder hat Bereiche mit unerwünschtem Haarwuchs an seinem Körper.
Herkömmliche Haarentfernungsmethoden sind mühsam, oft schmerzhaft und mit der Zeit auch kostenintensiv. Rasieren hält einen Tag an, die Wachsepilation vielleicht einige Wochen, aber keine dieser Methoden wirkt dauerhaft – und hier liegt der echte Vorteil der Haarentfernung per Laserstrahl, wie Dr. Bernd Algermissen vom Avantgarde Lasermedizin Zentrum, Berlin, im Filmbeitrag erläutert.

zum Video >>