Ihre Gesundheit

Heinrich-Zschokke-Haus e.V.

Heinrich Zschokke Haus

Heinrich Zschokke Haus

Das idyllisch gelegene Heinrich-Zschokke-Haus befindet sich in Düsseldorf an der Hagener Straße, unmittelbar am Fuß eines waldigen Ausläufers der „Gerresheimer Alpen“. Das Haus wurde 1981 gegründet mit der gesellschaftlichen und kulturellen Intention, eine anthroposophisch orientierte, heilpädagogisch-sozialtherapeutische Einrichtung zu schaffen.
Heute beherbergt das Heinrich-Zschokke-Haus eine Tagespflege mit 15 Plätzen im Erdgeschoß, zwei Vollzeitpflegebereiche für insgesamt 54 Bewohnerinnen und Bewohner auf den ersten beiden Etagen, 6 exklusiv vorgehaltene Kurzzeitpflegeplätze und weiterhin 11 altengerechte Seniorenappartments in der 3. Etage.

Heinrich-Zschokke-Haus e.V.
Hagener Str. 58, 40625 Düsseldorf – Bezirk 07

Weitere Informationen finden sie unter www.wohnen-im-alter.de

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Dauerhafte Haarentfernung”

dauerhafte_haarentfernung

Dauerhafte Haarentfernung ist ein oft langwieriger und schmerzhafter Prozess. Es geht aber auch anders.
Fast jeder hat Bereiche mit unerwünschtem Haarwuchs an seinem Körper.
Herkömmliche Haarentfernungsmethoden sind mühsam, oft schmerzhaft und mit der Zeit auch kostenintensiv. Rasieren hält einen Tag an, die Wachsepilation vielleicht einige Wochen, aber keine dieser Methoden wirkt dauerhaft – und hier liegt der echte Vorteil der Haarentfernung per Laserstrahl, wie Dr. Bernd Algermissen vom Avantgarde Lasermedizin Zentrum, Berlin, im Filmbeitrag erläutert.

zum Video >>

„Essen beim Freizeitsport”

essen-beim-freizeitsport

Die Basis für eine gute Leistungsfähigkeit ist eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Gemüse, Obst, Getreideprodukten, Milchprodukten und Flüssigkeit. Betrachtet man es rein körperlich, ist das Ziel allen Trainings der Aufbau von Muskelmasse, die den Stoff Glykogen als Energiereserve speichert.

zum Video >>

„Der Augenspiegel”

Tetz-Historie_A

Vor etwa 160 Jahren, genau 1851, erfand der Universalgelehrte Hermann von Helmholtz in Königsberg den Augenspiegel. Dieser Augenspiegel besteht aus einem schräg gestellten, halbdurchlässigen Spiegel mit einer Zerstreuungslinse und einer an der Seite befindlichen Lampe. Mittels dieses Geräts konnte erstmalig das Augeninnere ausgeleuchtet und betrachtet werden.

zum Video >>