Ihre Gesundheit

Klinik für Geburtshilfe im St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof

Die Geburt Ihres Kindes als natürlich und positiv zu erleben, ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Dabei bieten wir Ihnen nicht nur High-Tech-Medizin, sondern auch ein „Babyfreundliches“ Konzept, das sanft, familienorientiert, individuell und sicher ist.

Wir verfügen über modern gestaltete Entbindungsräume und sind auf alle Komplikationen gut vorbereitet. Unsere 13 Familienzimmer sind sehr beliebt, da auch die Väter in das Konzept mit einbezogen werden können. So können Sie früher lernen, wie Sie Ihre Familie optimal unterstützen können.

die jungen Eltern

die jungen Eltern

Für die sichere Geburt Ihres Kindes sorgen wir in unserem Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe „Level 1“. Wir gehören zu den wenigen geburtshilflichen Kliniken in Berlin, in denen aufgrund der angegliederten Kinderklinik direkt neben den Entbindungsräumen die sofortige kompetente kinderärztliche Versorgung gefährdeter Neugeborener stattfindet. Auf diese Weise wird die Trennung von Mutter (Vater)  und Kind vermieden. Dies spiegelt sich auch in unseren neuen Neonatologie wieder. Die weltweit als erste Kinderklinik ebenfalls von der WHO und UNICEF als „Babyfreundlich“ annerkannt wurde. Wird eine operative Behandlung kranker Neugeborener notwendig, steht unsere kompetente kinderchirurgische Klinik zur Verfügung.

Schwangere Frauen mit Diabetes können bereits eine vorgeburtliche Mitbetreuung  in unserem Berliner Diabeteszentrum für Schwangere erhalten.

In freundlichen hotelartigen 1- oder 2-Bett-Zimmern mit Toilette und Dusche auf der Wochenbett-Station unterstützen wir die jungen Mütter und Väter beim Umgang mit ihren Neugeborenen. Wir bemühen uns besonders um die Stillprobleme; das sogenannte Rooming in ist für uns selbstverständlich.

Flur der Entbindungsstation

Flur der Entbindungsstation

Für die Schnwagerschaft, das Wochenbett und die Zeit danach werden im Rahmen unserer großen  Elternschule verschiedene interessante Angebote vorgehalten.

Bereits 2008 und 2009 erreichte unsere Geburtshilfe den stärksten Geburtenzuwachs in der Bundesrepublik und stieg damit auf Platz vier in der Bundesdeutschen Geburtenstatistik.

Interessierte Paare können am ersten, am zweiten und am dritten Montag im Monat jeweils um 18 Uhr im St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof kostenlos am Informationsabenden für Schwangere teilnehmen. Kontakt für Informationen: Chefarztsekretariat, Telefon: (+49) 30/7882-2236, Elternschule: 7882 2738 frauenklinik@sjk.de , www.sjk.de

Ein Kommentar zu “Klinik für Geburtshilfe im St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof”

Kommentar verfassen

Video der Woche

„Reisen für Allergiker”

Reisen-fuer-Allergiker

Wer als Allergiker eine Reise plant, kann sich auf dem Internetportal www.alltramo.de informieren, wo und wie auf seine Bedürfnisse eingegangen wird. Hier findet sowohl der Pollenallergiker als auch der Gast, der an einer Hausstaubmilbenallergie oder an einer Lebensmittelunverträglichkeit leidet, sein spezielles touristisches Angebot.

zum Video >>

„Gesunder Darm”

33_Gesunder-Darm

Abwechslungsreiche Ernährung und ausreichende Flüssigkeitszufuhr sorgen für eine gesunde Darmfunktion. Erährungswissenschaftlerin Laura Gross gibt im Filmbeitrag Tipps zur Aufrechterhaltung der gesunden Darmfunktion.

zum Video >>

„Ausstatttungstipp”

ausstattungstipp

Dass auch die richtige Ausrüstung zu sicherem Fahren beiträgt ist bekannt. Doch was ist die richtige Ausrüstung? Herr Merker von der Sportsworld Ski Hütte am Zoo erklärte uns, dass jeder Aspekt der Ausrüstung ein wichtiger Sicherheitsfaktor ist. So müssen zunächst die Skier auf das persönliche Fahrverhalten abgestimmt sein. Die Bindung sollte bei zu starker Belastung, wie zum Beispiel einem Sturz, nachgeben, sonst aber sicher sitzen. Die Schuhe müssen zum Einen perfekt passen und zum Anderen die natürliche V-Stellung der Füße ermöglichen, während die Skier parallel laufen um einen sicheren Stand zu gewährleisten. Ein gut sitzender Helm ist selbstverständlich und gehört zu einer sicheren Skiausrüstung.

zum Video >>