Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Gesunder Darm

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Abwechslungsreiche Ernährung und ausreichende Flüssigkeitszufuhr sorgen für eine gesunde Darmfunktion. Erährungswissenschaftlerin Laura Gross gibt im Filmbeitrag Tipps zur Aufrechterhaltung der gesunden Darmfunktion: Damit der Darm seine Funktionen reibungslos erfüllen kann, braucht er eine abwechslungs- und ballaststoffreiche Ernährung mit reichlich Gemüse, Obst und Getreide sowie ausreichend Flüssigkeit. Lebensmittel, die den Darm spürbar reizen, sollten vermieden werden. Mancher verträgt kein rohes Obst oder Gemüse, bei Anderen beeinträchtigen Milch oder Kaffee die Verdauung. Manchmal sind es auch Zeitpunkt, Zubereitungsform oder Menge des Essens, die einem nicht bekommen.

Bei Durchfall verliert der Körper sehr viel Flüssigkeit und Mineralstoffe. Um diese Verluste auszugleichen, haben sich für Erwachsene schwarzer Tee und milde Kräutertees mit einer Spur Zucker und Salz sowie dünne Brühe bewährt. Wer Appetit hat, kann es anfangs mit Toast, Salzgebäck, leicht gesalzenem Kartoffelbrei oder Reis probieren. Leitungswasser, Milch, Limonaden und kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee, rohes Obst und Gemüse sowie Lebensmittel mit Süßstoffen sind dagegen bei Durchfall nicht empfehlenswert.

Bewegung, Ballaststoffe und ausreichend Flüssigkeit helfen, Verstopfung vorzubeugen. Müsli, Vollkornbrot, Gemüse und Salate liefern viele verschiedene Ballaststoffe in größeren Mengen. Im akuten Fall kurbeln Sauerkraut, Joghurt, Kefir, Trockenfrüchte sowie Salbei- und Matetee die Verdauung an. Leinsamen und Weizenkleie, die oft gegen Verstopfung empfohlen werden, sollten nur in kleinen Mengen gegessen werden und brauchen zudem sehr viel zusätzliche Flüssigkeit.

Ernährung

„Bewusstes Essen”

junge Frau hält Einkaufstasche

In der modernen Welt ist Essen oft zur Nebensache geworden. Vor allem im Arbeitsalltag wird das Essen oft nebenbei verzehrt, das Brötchen am Morgen wird auf dem Weg zur U-Bahn gekauft und auch das Mittagessen wird nicht selten eher unbewusst verzehrt, nicht selten direkt vorm Bildschirm des PCs. Vor allem Snacks werden nebenbei gegessen. Und auch zum Feierabend hin finden viele Menschen keine Zeit oder Lust noch etwas Frisches zuzubereiten, der Imbiss auf dem Weg wird da gern in Anspruch genommen. Am späteren Abend wird dann bei einem Film weiter geknabbert und genascht.

zum Video >>

„Algen – Jodgehalt im Blick behalten”

Algen -

Wer sich auf die Suche nach besonders nährstoffreichen Pflanzen macht, muss buchstäblich abtauchen: Hinsichtlich ihres Vitamin- und Mineralstoffgehaltes stellen Algen alle Obst- und Gemüsesorten in den Schatten

zum Video >>

„Ernährung bei Osteoporose”

© ursule - Fotolia.com

Bei Osteoporose handelt es sich um eine systematische Skeletterkrankung, die durch eine niedrige Knochenmasse und der Herabsetzung der Stabilität des Knochengewebes gekennzeichnet ist.
Die Abnahme der Knochendichte ist darauf zurückzuführen, dass mehr Knochenmasse abgebaut als aufgebaut wird.

zum Video >>