Ihre Gesundheit

Aknetherapie mit Laser

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Eine Spätfolge schwerer Akneformen ist oft die Bildung hässlicher Narben. Wir zeigen, wie dem mittels moderner Lasertherapie beizukommen ist.

Die gewöhnliche Akne (Akne Vulgaris) hat ihre Ursache in hormonellen Veränderungen während des zweiten Lebensjahrzehnts. Es kommt in verschiedenen Körperregionen -meist im Gesicht, aber auch Brust oder Rücken können betroffen sein- zu einer vermehrten Talgproduktion mit nachfolgender Verstopfung der Talgdrüsengänge. So bilden sich weiße und / oder schwarze Mitesser. Entzünden sich diese, erscheinen die bekannten roten Erhebungen („Pickel“). Bei schwerem Verlauf bleiben nach dem Abheilen oft deutliche Narben zurück. Im Filmbeitrag erläutert Dermatologe Dr. Bernd Algermissen moderne Behandlungsvarianten.

Leichtere Verlaufsformen der Akne werden symptomatisch durch Auftragen entzündungshemmender Cremes behandelt. Die schwereren Varianten bedingen eine zusätzliche Einnahme von Antibiotika. Auch Vitamin A – haltige Präparate bei Männern oder eine zusätzliche Hormontherapie bei Frauen kommen in Betracht.

Die Narbenbildung als Folge schwerer Akneformen stellt für die Betroffenen oftmals ein großes ästhetisches Problem dar, kann heutzutage jedoch sehr gut mittels Lasertherapie gemildert werden. Wir haben Dr. Algermissen bei einer solchen Behandlung zugeschaut. Er verwendet zwei hochmoderne fraktionale Lasersysteme, die sich in ihrer Wirkung ergänzen. Die Behandlung ist fast schmerzfrei und keineswegs langwierig. Ziel ist die Schaffung eines normalen, geglätteten Hautreliefs.

Video der Woche

„Ausstatttungstipp”

ausstattungstipp

Dass auch die richtige Ausrüstung zu sicherem Fahren beiträgt ist bekannt. Doch was ist die richtige Ausrüstung? Herr Merker von der Sportsworld Ski Hütte am Zoo erklärte uns, dass jeder Aspekt der Ausrüstung ein wichtiger Sicherheitsfaktor ist. So müssen zunächst die Skier auf das persönliche Fahrverhalten abgestimmt sein. Die Bindung sollte bei zu starker Belastung, wie zum Beispiel einem Sturz, nachgeben, sonst aber sicher sitzen. Die Schuhe müssen zum Einen perfekt passen und zum Anderen die natürliche V-Stellung der Füße ermöglichen, während die Skier parallel laufen um einen sicheren Stand zu gewährleisten. Ein gut sitzender Helm ist selbstverständlich und gehört zu einer sicheren Skiausrüstung.

zum Video >>

„Yoga – Gut für den Darm?”

yoga-gut-fuer-den-darm

Mit Yoga können Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht gebracht und gestärkt werden. Die Wirkungen des Yoga auf den Magen-Darmtrakt sind ganzheitlich und erfolgen über verschiedene Ebenen: Yogaübungen (Asanas), Atemübungen und Tiefenentspannung.

zum Video >>

„Allergien”

02.09-Allergie

Eine Allergie (griechisch ‚die Fremdreaktion‘, von altgriechisch ‚anders, fremd‘ und ‚die Arbeit, Reaktion‘) ist eine unerwünschte und überschießend heftige Abwehrreaktion des menschlichen Immunsystems auf bestimmte, normalerweise harmlose Umweltstoffe (Allergene). Auf diese reagiert der Körper zunächst mit der Bildung von spezifischen Antikörpern (IgE) und bei wiederholtem Allergenkontakt mit der Freisetzung von Stoffen, die eine Entzündung auslösen.

zum Video >>