Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Ellenbogen

Der Ellenbogen ist ein Scharniergelenk, das die Verbindung von Oberarmknochen (Humerus) mit den Unterarmknochen Elle und Speiche (Ulna und Radius) darstellt. Die Scharnierstruktur erlaubt zwar nur eindimensionale Bewegungen, nämlich Beugen und Strecken, hat dafür jedoch große Stabilität.
Das Gelenk ist von einer Kapsel aus Fasergewebe umgeben, in der permanent eine Substanz produziert wird, die die Knorpelschicht der Gelenkoberflächen elastisch hält und Reibung vermindert. Starke Seitenbänder stabilisieren die Bewegungsabläufe. Für das Beugen ist der große Muskel auf der Vorderseite des Oberarms (Bizeps) zuständig, während der Streckvorgang durch den rückseitigen Trizepsmuskel ermöglicht wird.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Video der Woche

„Reizdarmsyndrom”

09_Reizdarm

Prof.Dr. Stefan Müller-Lissner von der Park-Klinik Weissensee erläutert im Filmbeitrag Symptome und Therapiemöglichkeiten des Reizdarmsyndroms – ein Leiden, von dem weit mehr Deutsche betroffen sind, als man gemeinhin vermutet.

zum Video >>

„Nierensteine”

nierensteine

Nierensteine oder Nephroliten können vielfältige Ursachen haben. Wir zeigen Möglichkeiten der Behandlung.

zum Video >>

„Physiotherapeutische Schulranzen”

35_Schulranzen

Ende August ist es wieder soweit. Die Schulzeit beginnt und die Schulanfänger laufen freudig mit ihren Schultüten durch die Straßen. Leider jedoch ist es oftmals so, dass die neuen Schulranzen, Taschen oder Rucksäcke zwar den visuellen Wünschen der Kinder entsprechen, jedoch aus gesundheitlicher Sicht ein Risiko darstellen.

zum Video >>