Ihre Gesundheit

Ellenbogen

Der Ellenbogen ist ein Scharniergelenk, das die Verbindung von Oberarmknochen (Humerus) mit den Unterarmknochen Elle und Speiche (Ulna und Radius) darstellt. Die Scharnierstruktur erlaubt zwar nur eindimensionale Bewegungen, nämlich Beugen und Strecken, hat dafür jedoch große Stabilität.
Das Gelenk ist von einer Kapsel aus Fasergewebe umgeben, in der permanent eine Substanz produziert wird, die die Knorpelschicht der Gelenkoberflächen elastisch hält und Reibung vermindert. Starke Seitenbänder stabilisieren die Bewegungsabläufe. Für das Beugen ist der große Muskel auf der Vorderseite des Oberarms (Bizeps) zuständig, während der Streckvorgang durch den rückseitigen Trizepsmuskel ermöglicht wird.

Video der Woche

„Behandlungsmöglichkeiten der ersten Krankenhäuser”

Behandlungsmoeglichkeiten-der-ersten-Krankenhaeuser

Im Zuge der Entstehung der ersten Krankenhäuser stellt sich die Frage welche Behandlungsmöglichkeiten halten diese „Kliniken“ vor. Auch diese Frage hat Prof. Dr. Volker Hess, Direktor des Instituts für die Geschichte der Medizin im Rahmen eines Interviews beantwortet.

zum Video >>

„Warzen”

warzen

Die Warzen, genauer die Viruswarzen (Verrucae) zählen zu den häufigsten Erkrankungen in der Dermatologie. Aktuell sind mehr als 60 Virusarten bekannt, die eine Warzenbildung hervorrufen können. Menschen mit empfindlicher Haut neigen zur Warzenbildung, wobei gerade Kinder und Jugendliche am häufigsten betroffen sind.

zum Video >>

„Rauchentwöhnung”

02_Rauchentwohnung

Endlich mit dem Rauchen aufhören – wo ein Wille ist, ist noch lange kein sicherer Weg. Ein neuartiges Präparat kann helfen.Mit dem Rauchen aufhören zu wollen sei kein leichtes Vorhaben, erklärt der Lungenfacharzt Dr. Matthias Krüll, Berlin, im Filmbeitrag.

zum Video >>