Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Bauch

Als Bauchraum ist derjenige Abschnitt des menschlichen Körperrumpfes (Torso) definiert, der zwischen dem Brustkorb und dem Becken liegt.
Im oberen Bereich der Bauchhöhle, unterhalb des Zwerchfells, finden sich die folgenden Organe: Magen, Leber, Milz, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse sowie rückseitig die Nieren.
Im unteren Bereich liegen die Windungen des Dünn- und Dickdarms sowie zuunterst die Harnblase. Vor den Darmwindungen hängt schürzenartig ein stützendes Netz aus Fettgewebe (Omentum).
Unter der Haut des Bauchraums liegt die Bauchdecke mit drei Lagen an Muskelgruppen, die zum einen eine Stützfunktion haben, aber auch wesentlich für die Beweglichkeit des Rumpfes verantwortlich sind.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Video der Woche

„neue Behandlungsmethode beim Kreuzbandriss”

vlcsnap-2011-09-17-12h26m32s229

Die Kreuzbandruptur, auch Kreuzbandriss genannt, ist die häufigste klinisch relevante Verletzung im Bereich des Kniegelenks. Die Versorgung und die anschließenden Maßnahmen zur Rehabilitation haben entscheidenden Einfluss auf den Grad der Genesung, also in welchem Maße das Kniegelenk im Anschluss wieder belastet werden kann.

zum Video >>

„Allergien”

02.09-Allergie

Eine Allergie (griechisch ‘die Fremdreaktion’, von altgriechisch ‘anders, fremd’ und ‘die Arbeit, Reaktion’) ist eine unerwünschte und überschießend heftige Abwehrreaktion des menschlichen Immunsystems auf bestimmte, normalerweise harmlose Umweltstoffe (Allergene). Auf diese reagiert der Körper zunächst mit der Bildung von spezifischen Antikörpern (IgE) und bei wiederholtem Allergenkontakt mit der Freisetzung von Stoffen, die eine Entzündung auslösen.

zum Video >>

„Verletzungen am Sprunggelenk”

Verletzungen-am-Sprunggelenk

Zum Start der Sportsaison treten leider auch Verletzungen auf. Auf häufigsten treten Verletzungen am Sprunggelenk auf. Dr. Ulrich Schleicher, Arzt für Orthopädie und Teamarzt von Hertha BSC Berlin, erläutert einige Verletzungsarten, die die Bänder, genauer die Außenbänder, betreffen. Des Weiteren gibt er einige Tipps zur Prävention.

zum Video >>