Ihre Gesundheit

Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen

Kliniken
Kur- Reha- Kliniken, Kureinrichtungen und Bäder
Spa´s und Thermen
Pflege- und Senioreneinrichtungen
Hotels
zur Länderübersicht.
Änderungsmeldung
Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil
Arbeitsbereiche:
Chirurgie, HNO, Innere Medizin, Neurochirurgie, Neurologie,
Plastische Chirurgie, Strahlentherapie, Thoraxchirurgie,
Unfallchirurgie, Schmerztherapie
Adresse:
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum
Kontakt:
Tel.: 0234 / 302 – 0
info@bergmannsheil.de
BG Unfallklinik Duisburg
Arbeitsbereiche:
Chirurgie, Innere Medizin, Neurologie
Orthopädie, Sportmedizin, Unfallchirurgie
Adresse:
Großenbaumer Allee 250
47249 Duisburg
Kontakt:
Tel.: 0203 / 7688 – 1
verwaltung@bgu-duisburg.de
Christophorus-Kliniken
Arbeitsbereiche:
Augenheilkunde, Chirurgie, Geriatrie,
Gynäkologie u. Geburtshilfe, HNO, Innere Medizin, Neonatologie,
Neurologie, Nuklearmedizin, Pädiatrie, Unfallchirurgie
Adresse:
Südring 41
48653 Coesfeld
Kontakt:
Tel.: 02541 / 89 – 0
info@christophorus-kliniken.de
AKH Viersen
Arbeitsbereiche:
Chirurgie, Gynäkologie u. Geburtshilfe, HNO, Innere Medizin,
Pädiatrie, Rheumatologie, Unfallchirurgie, Urologie
Adresse:
Hoserkirchweg 63
41747 Viersen
Kontakt:
Tel.: 02162 / 104 – 0
info@akh-viersen.de
Asklepios Klinik St. Augustin
Arbeitsbereiche:
Chirurgie, Gynäkologie u. Geburtshilfe, HNO, Innere Medizin,
Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Neonatologie, Pädiatrie,
Unfallchirurgie, Urologie
Adresse:
Arnold-Janssen-Straße 29
53757 Sankt Augustin
Kontakt:
Tel.: 02241 / 249 – 0
sanktaugustin@asklepios.com
Video der Woche

„Die Blutgerinnung”

Die Blutgerinnung

Der Begriff Koagulation (lat. Coagulatio = die Zusammenballung) beschreibt in der Kardiologie die Blutgerinnung. Sie hat die Aufgabe bei Verletzungen den Austritt von Blut zu verhindern, in dem sie die Blutung stoppt. Durch diese Funktion schützt sich der Körper vor Blutverlust. Im Gegenzug muss sich der Körper vor einer ungewollten Blutgerinnung schützen, damit kein Blutgerinnsel (Thrombose) entsteht.

zum Video >>

„Der Schlaganfall”

der-schlaganfall

Der Schlaganfall tritt in Deutschland ca. 200.000 mal auf. Ein Drittel dieser Anfälle verläuft tödlich. Damit ist der Schlaganfall die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Für ungefähr 30 % der überlebenden Patienten bedeutet der Schlaganfall, dass sie ihr weiteres Leben auf fremde Hilfe angewiesen sind.

zum Video >>

„Medikamenten Allergie”

medikamenten-allergie

In der heutigen Zeit werden viele Medikamente verschrieben. Gerade ältere Menschen müssen häufig diverse Pillen gleichzeitig schlucken. Die Einnahme dieser Präparate hat häufig leider auch unerwünschte Nebenwirkungen. Hierbei gilt es jedoch klar zu unterscheiden zwischen einer Medikamentenunverträglichkeit und Medikamentenallergien.

zum Video >>