Hier geht es zum GewinnspielGewinnspiel
Ihre Gesundheit

Natürliche Medizin

Liebe Interessierte an der „natürlichen Medizin“,Hanusch
wie Sie sicher wissen leitet sich der Begriff der „natürlichen Medizin“ her von der Naturkeilkunde, die mittlerweile auch gern als Alternativ-, oder auch Komplementärmedizin bezeichnet wird. Diese begründet sich auf der Sicht, dass die körpereigenen Fähigkeiten im Rahmen der Selbstheilung aktiviert werden sollen. Hierzu werden in der Natur befindliche Mittel oder Reize genutzt.

Diese sind nach der Definition von Herrn Brauchle:
Bewegung, Nahrung, , Atmung, Ruhe Gedanken und Gefühle, sowie Sonne, Licht, Luft, Wasser, Erde.

Wie sich diese Lehre näher darstellt und vor Allem, wie sie angewandt wird, versucht Ihnen Dr. rer. nat Almut Hanusch etwas näher zu erläutern.

Video der Woche

„Reflux bei Kindern – Therapieansätze”

44_Reflux_Kinder

Die Refluxerkrankung kann bei Kindern in der schlimmsten Form zum Nierenversagen führen. Um Kindern eine Dialyse zu ersparen existieren drei Therapieansätze, die uns PD Dr. Karin Riebe im Filmbeitrag erläutert.

zum Video >>

„Die Blutgerinnung”

Die Blutgerinnung

Der Begriff Koagulation (lat. Coagulatio = die Zusammenballung) beschreibt in der Kardiologie die Blutgerinnung. Sie hat die Aufgabe bei Verletzungen den Austritt von Blut zu verhindern, in dem sie die Blutung stoppt. Durch diese Funktion schützt sich der Körper vor Blutverlust. Im Gegenzug muss sich der Körper vor einer ungewollten Blutgerinnung schützen, damit kein Blutgerinnsel (Thrombose) entsteht.

zum Video >>

„neue Behandlungsmethode beim Kreuzbandriss”

vlcsnap-2011-09-17-12h26m32s229

Die Kreuzbandruptur, auch Kreuzbandriss genannt, ist die häufigste klinisch relevante Verletzung im Bereich des Kniegelenks. Die Versorgung und die anschließenden Maßnahmen zur Rehabilitation haben entscheidenden Einfluss auf den Grad der Genesung, also in welchem Maße das Kniegelenk im Anschluss wieder belastet werden kann.

zum Video >>